Aktuelles

Juli 2019

Markt der Möglichkeiten

Sie sind Gartenbesitzer oder Hobbygärtner und interessieren sich für das Thema Umweltschutz? Dann hoffe ich wir sehen uns beim Markt der Möglichkeiten: Artenschutz im eigenen Garten. Am 21. Juli von 14 bis 17 Uhr werden verschiedene Verbände und Einzelpersonen in der Naturkräuterschmiede in Harsdorf zusammenkommen. An unterschiedlichen Ständen können Sie sich dann informieren zum Beispiel über die richtige Erde, passende Bepflanzung, naturnahes Gärtnern, Artenvielfalt im eigenen Garten, Bienenschutz und vieles mehr. Es gibt auch spezielle Kinderaktionen wie Insektenhotels bauen, Samenbomben basten und Tipps zum Gärtnern mit Kindern. Im Hofcafe gibt es leckere Kuchen und Sie erhalten konkrete Anleitungen wie Sie Gemüse, Kräuter und andere Pflanzen aus dem Garten haltbar machen und veredeln können. Es wird ein Nachmittag mit vielen wertvollen Informationen und gleichzeitig sicherlich netten Begegnungen. Ich freu mich, wenn wir uns in Harsdorf treffen!

Juni 2019

Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm "Stadtumbau"

Das Bayerische Städtebauförderungsprogramm 2019 ist aufgestellt. Der Kulmbach-Wunsiedler Landtagsabgeordnete Martin Schöffel teilt in diesem Zusammenhang mit, dass 18 oberfränkische Kommunen von diesen Geldern aus München profitieren. Bayernweit fließen 61 Millionen Euro in 130 Städte und Gemeinden.

Bayerisches Städtebauförderprogramm 2019 mit mehreren Förderinitiativen: 209 Millionen Euro fließen in bayerische Städte und Gemeinden

Das Bayerische Städtebauförderungsprogramm 2019 ist aufgestellt. Der Kulmbach-Wunsiedler Landtagsabgeordnete Martin Schöffel teilt in diesem Zusammenhang mit, dass viele oberfränkische Kommunen von diesen Geldern aus München profitieren. Im Rahmen der Förderoffensive Nordostbayern fließen zum Beispiel 7,6 Millionen Euro nach Kulmbach.

Kinderbetreuungseinrichtungen im Landkreis Wunsiedel nachhaltig unterstützen

Der Beruf des/r Erzieher/in müsste begehrt sein. Die Bezahlung ist nach Auskunft der Mitarbeiter gut, die Arbeit mit den Kindern erfülllend, die Entfaltungsmöglichkeiten vielfältig und neue Mitarbeiter werden händeringend gesucht. Dennoch plagen die Branche Nachwuchssorgen: Zu wenig Mitarbeiter, zu wenig Anerkennung, zu viel Bürokratie und zu wenig Zeit für individuelle Arbeit mit den Kindern. Diese vier Punkte konnten beim Kitagespräch in Wunsiedel ausgemacht werden. Rund 30 Erzieherinnen und Einrichtungsleiterinnen haben sich mit Kita-Trägern und Vertretern der Kommunen und des Landratsamtes Wunsiedel auf Einladung von Landtagsabgeordneten Martin Schöffel an einen Tisch gesetzt.

Freistaat unterstützt Kommunen beim Erhalt von Schwimmbädern

Kulmbach/Wunsiedel „Es ist wichtig, dass unsere Kinder sicher und gut schwimmen lernen. Das geht wohnortnah am Besten. Der Freistaat unterstützt die Kommunen deshalb freiwillig mit einem aktuellen Förderprogramm für Freibäder“, betont der heimische CSU-Landtagsabgeordnete Martin Schöffel. Bayern stellt hierzu insgesamt 120 Millionen Euro bereit. Die Programmlaufzeit beträgt sechs Jahre.

Mai 2019

Die Mittel für den Kulturfonds 2019 sind beschlossen

Neuenmarkt. Das Dampflokomotivmuseum Neuenmarkt erhält 2019 durch den Kulturfonds 297.000 Euro Unterstützung. „Der Freistaat zeigt sich mit der Förderung aus dem Kulturfonds auch in diesem Jahr wieder als ein verlässlicher Partner in der Kulturförderung“, so Landtagsabgeordneter Martin Schöffel. Auch das Projekt „Wilhelm Kempff Festival“ sowie der Zweckverband Fichtelgebirgsmuseen werden unterstützt. Sie erhalten je 17.100 Euro beziehungsweise 11.500 Euro.
 

Der Kulturfonds ist als Landesleistung bundesweit bislang einzigartig.