Aktuelles

Zur Übersicht

01.08.2019

Sinnbild erfolgreicher Entwicklung: Der oberfränkische Alexanderplatz

Der Alexanderplatz in Bad Alexandersbad ist im Beisein von Ministerin Michaela Kaniber offiziell eröffnet worden. Bei einer feierlichen Zeremonie hat die Ministerin den letzten Stein des Platzes eingefügt. Bürgermeister Peter Berek betonte, der Platz sei das neueste Sinnbild der guten Entwicklung des Kurortes Bad Alexandersbad.

In den letzten elf Jahren sind namhafte Projekte wie die Sanierung des alten Schlosses, der Abriss mehrerer Gebäude, der gläserne Übergang, der Neubau des ALEXBADES, die Weiterentwicklung zum Bioenergie Heilbad und das neue Kinderhaus realisiert worden. Der Platz schließt stilvoll an die im Jahr 2016 fertiggestellten Schlossterrassen und an das ALEXBAD an. „Es ist beeindruckend und sehr erfreulich zu sehen und mitzuerleben, was sich in Bad Alexandersbad alles tut,“ freut sich Martin Schöffel. Peter Berek betont die Gemeinschaftsleistung verschiedenster Akteure. Unterschiedlichste Fördertöpfe wurden für Bad Alexandersbad zusammengeführt. Ministerin Michaela Kaniber betonte in ihrer Rede die Wichtigkeit des Gemeinwesens und zeigte sich beeindruckt vom großen bürgerschaftlichen Engagement in der 1000-Seelen Gemeinde. „Kurorte mussten sich in den letzten Jahrzehnten wegen der geänderten Rahmenbedingungen deutlich wandeln. Hier in Bad Alexandersbad gelingt dieser Wandel ganz offensichtlich.“