Aktuelles

Zur Übersicht

12.09.2018

Weiterer Meilenstein für Thiersheim - Freistaat fördert Dorfgemeinschaftshauses mit Höchstförderung von 90%

Nachdem sich auf dem bisherigen Turnhallengelände des TSV in Thiersheim ein Seniorenhaus ansiedelt, sind Marktgemeinde und TSV gezwungen neue Räumlichkeiten zu errichten. Der TSV wird dies seinerseits mit neuen Räumlichkeiten am Fußballplatz tun. Mit dem Abriss der bestehenden Gaststätte mit Saal des TSV fehlt jedoch in Thiersheim ein großer Veranstaltungssaal.



v.l.: 1. Bürgermeister Bernd Hofmann, MdL Martin Schöffel, CSU Fraktionsvorsitzende und stellv. Vorsitzenden des TSV Kornelia Schaffhauser, Architekt Gerhard Plaß

Auf Vermittlung von MdL Martin Schöffel haben sich der Landtagsabgeordnete, 1. Bürgermeister Bernd Hofmann und Vertreter des TSV an das Amt für Ländliche Entwicklung gewandt. Der Freistaat Bayern fördert die Errichtung von Dorfgemeinschaftshäusern, bei großen Projekten braucht es die Zustimmung des Landwirtschaftsministeriums.


MdL Martin Schöffel: „Gemeinde und TSV haben das neue Projekt vorgestellt. Es geht um einen Veranstaltungsraum, der allen Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung stehen wird. Nun haben wir auch die Zustimmung des Ministeriums. Der Freistaat Bayern fördert das Bauvorhaben mit der Höchstförderung von 90%. Für Thiersheim bedeutet dies einen weiteren Meilenstein in der Ortsentwicklung! Stück für Stück investiert Thiersheim in die Zukunft: Sanierung der Schule, Neubau des Kindergartens, Neues Seniorenzentrum im Herzen der Gemeinde, Neugestaltung des Marktplatzes über die Dorferneuerung, Abriss der alten Turnhalle. Nun kann auch die Errichtung des neuen Saales bestens gefördert werden. Ich bin sicher, dass damit das bürgerschaftliche Leben in der Marktgemeinde wesentlich gefördert wird. Ich freue mich sehr, dass dieses Projekt Bürgerhaus realisiert werden kann.“


„Durch die Förderung von 90 % sind die Türen offen für den Bau eines Versammlungsraumes, für alle Generationen, der Mittelpunkt in unserem Marktgemeindeleben werden wird. Unser Ort erfährt dadurch eine weitere nachhaltige Aufwertung“, so der 1. Bürgermeister Bernd Hofmann.


Auch die CSU Fraktionsvorsitzende Kornelia Schaffhauser freute sich über die Nachricht und bedankte sich bei MdL Martin Schöffel für seinen großartigen und erfolgreichen Einsatz. „Diese Förderung durch die bayerische Staatsregierung ist ein Meilenstein für die Zukunft von Thiersheim. Damit kann ein Projekt umgesetzt werden, dass für die Entwicklung und das gesellschaftliche Miteinander in Thiersheim nachhaltig große Bedeutung haben wird“, so Schaffhauser.